Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
berufe
job
job_listing

Gärtner*in (w/m/d) FR: Garten- und Landschaftsbau

Ausbildung
  • Freie Hansestadt Bremen
  • Delmenhorst, Niedersachsen
  • 01-08-2025

Die kreisfreie Stadt Delmenhorst sucht zum 01.08.2024 für den Baubetrieb zwei

Auszubildende zum/zur Gärtner/in in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)

 

Aufgabengebiet

Sie erwartet eine dreijährige Ausbildung, in der Sie neben der praktischen Ausbildung im Baubetrieb der Stadt Delmenhorst und dem Unterricht an den Berufsbildenden Schulen III in Oldenburg auch überbetriebliche Fortbildungslehrgänge besuchen. Diese werden bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen sowie bei der DEULA-Nienburg und Westerstede durchgeführt.

Als Gärtner/in bei der Stadt Delmenhorst kümmern Sie sich um Bäume, Pflanzen und Blumenbeete auf dem gesamten Stadtgebiet, pflastern Spazierwege oder pflegen die Graftanlagen. Damit haben Sie die Chance, Ordnung in den Stadtdschungel zu bringen und verhelfen Delmenhorst zu einem schönen Stadtbild!

Voraussetzungen

  • mindestens einen guten Hauptschulabschluss (oder einen vergleichbaren Abschluss)
  • gute schulische Leistungen im mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereich
  • gute Deutschkenntnisse (Kommunikation, Einstellungstest, mind. B 1 Niveau)
  • Freude an der Arbeit im Team sowie im Freien
  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Leistungsbereitschaft und körperliche Belastbarkeit

 

Allgemeine Hinweise

Bremen ist eine weltoffene und tolerante Stadt, in der Menschen aus den verschiedensten Herkunftsländern leben. Wir möchten, dass sich diese kulturelle Vielfalt auch in unserer Mitarbeiterschaft widerspiegelt. Kompetenzen wie z. B. Mehrsprachigkeit oder Erfahrungen aus anderen Kulturkreisen sind für uns besonders wertvoll und hilfreich für das Miteinander. Wir möchten Menschen mit Migrationshintergrund deshalb ermutigen, sich auf diese Ausschreibung zu bewerben.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen vor allem in Ausbildungsberufen des gewerblich-technischen Bereiches abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Für Bewerber*innen mit Kindern können gegebenenfalls individuelle Arbeitszeitmodelle vereinbart werden. Schwerbehinderten Bewerbern und Bewerberinnen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang eingeräumt.

Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der noch ausstehenden Beschlüsse des Senats und des Haushalts- und Finanzausschusses.

Bewerbungshinweise

Bitte fügen Sie dem Bewerbungsschreiben folgende Unterlagen bei:
Lebenslauf, Fotokopie des letzten Schulzeugnisses und des Abschlusszeugnisses der vorab besuchten allgemeinbildenden Schule, Fotokopien von Zeugnissen über Beschäftigungen seit der Schulentlassung.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner