Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
page
berufe
job
job_listing

Drogist / Drogistin

Ausbildungstyp:

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss:

Mittlere Reife, rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Arbeitsplatz:

Verkaufs- und Lagerräume

Arbeitszeit:

Schichtdienst
Vergütung

1. Lehrjahr

888 €

2. Lehrjahr

986 €

3. Lehrjahr

1.109 €

4. Lehrjahr

(es handelt sich bei diesen Angaben um die durchschnittlichen Beträge der tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland)
Was macht eigentlich ein/e Drogist / Drogistin?
Drogisten arbeiten in der Regel im Verkauf. Sie beraten Kunden hauptsächlich bei der Wahl von
Kosmetika, Waschmitteln und frei verkäuflichen Arzneimitteln. Außerdem wissen sie über die Wirkung von Heilmitteln und den Einsatz von Hilfsmitteln Bescheid und können ihre Kunden auch hier bei der Entscheidung unterstützen. Oft arbeiten sie direkt in Drogeriefachgeschäften, wo sie nicht nur an der Kasse bedienen, sondern auch für die Zusammenstellung und Präsentation des Sortiments zuständig sind. Auch in drogistischen Abteilungen in Kaufhäusern und im Großhandel kommen sie zum Einsatz.

Was sollte ich für diesen Beruf mitbringen?

Für die Kundenberatung sind Kommunikationsfähigkeit und ein gewisses Gespür für Kundenbedürfnisse gefordert. Darüber hinaus sind auch mathematische Grundfähigkeiten für die Berechnung von Preisen, und Rabatten von Vorteil. Ein sicheres Wissen über Wirkstoffe von Naturheilmitteln und chemischen Produkten sowie der verantwortungsvolle Umgang damit sind außerdem Grundvoraussetzungen.
Wie sieht meine Zukunft als Drogist / Drogistin aus?
Drogisten unterstützen bei der Wahl von Produkten aus dem Gesundheits-, Pflege- und
Reinigungssektor und verkaufen diese. Daher solltest du Trends und Entwicklungen in der Kosmetik- und Körperpflege ständig verfolgen. Es gibt vielfältige Fortbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten beispielsweise in den Bereichen Kosmetik, Pflege oder Wirtschaft. Wenn du an Aufstiegsfortbildungen interessiert bist, stehen dir auch als Drogist/in viele Möglichkeiten offen, beispielsweise zum/r Fachwirt/in oder Betriebswirt/in im Bereich Handel.

Ausbildungsschwerpunkte

• Der Ausbildungsbetrieb
• Stellung der Drogerie in der Gesamtwirtschaft
• Stellung des Ausbildungsbetriebes am Markt
• Organisation des Ausbildungsbetriebes
• Berufsbildung
• Arbeitssicherheit, Umweltschutz, und rationelle Energieverwendung
• Warenwirtschaft, Informations- und Kommunikationstechniken
• Beschaffung
• Einkaufsplanung
• Einkaufsabwicklung
• Lagerung
• Warenannahme
• Warenlagerung
• Bestandsüberwachung
• Absatz
• Verkaufsvorbereitung
• Beratung und Verkauf
• Berücksichtigung von Verbraucherwünschen und -bedürfnissen
• Verkaufsabrechnung
• Werbung und Verkaufsförderung
• Sortimentsstruktur
• Personalwesen
• Rechnungswesen
• Gesundheit und Ernährung
• Mittel zur Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit
• Arzneipflanzen, tierische Drogen und chemische Substanzen
• Waren zur diätetischen Ernährung
• Kosmetik, Körperpflege, Parfümerie und Hygiene
• präparative und dekorative Kosmetik
• Mittel zur Sonnenkosmetik
• Herrenkosmetik und Pflegeprodukte
• Mittel zur Körperpflege
• Parfümerieartikel
• Artikel zur Hygiene
• Fachrecht
• Handel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln
• Handel mit Gefahrstoffen und Pflanzenschutzmitteln
• Handel mit Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen
• sonstige wichtige Rechtsvorschriften
• Foto
• Filme und Bilder
• allgemeines Fotozubehör
• Kameras und Wiedergabegeräte
• Chemisch-technische Waren, Pflanzenschutzmittel
• Chemikalien
• chemisch-technische Waren zur Sachwerterhaltung
• Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmittel
• Mittel zur Schädlingsbekämpfung

Mehr Informationen zu diesem Beruf und alle anderen Ausbildungsberufe findest Du auf :

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner