Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
page
berufe
job
job_listing

Friseur / Friseurin

Ausbildungstyp:

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss:

Hauptschulabschluss, rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Arbeitsplatz:

Friseursalon, Verkaufsräume

Arbeitszeit:

werktags
Vergütung

1. Lehrjahr

524 €

2. Lehrjahr

624 €

3. Lehrjahr

745 €

4. Lehrjahr

(es handelt sich bei diesen Angaben um die durchschnittlichen Beträge der tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland)
Was macht eigentlich ein/e Friseur / Friseurin?
Neben dem Schneiden von Haaren und dem Bartstutzen gehört zum Friseuralltag vor allem auch der freundliche und beratende Umgang mit den Kunden. Sie geben Typ- und Stilberatungen, haben ein gutes Gespür für passende Frisuren und pflegen auch Gesicht, Hände und Nägel. Außerdem mischen sie Farben und andere Inhaltsstoffe für das Färben von Haaren an, beraten bei der Wahl von Kosmetikprodukten und geben Tipps zur richtigen Pflege von Haut und Haar. Üblicherweise sind sie in Fachbetrieben angestellt, können aber auch in Wellnesshotels oder -einrichtungen, bei Film- und Theaterproduktionen, im Modebereich oder im Kosmetikfachhandel beschäftigt werden.

Was sollte ich für diesen Beruf mitbringen?

Beim Beraten von Kunden braucht es eine gewisse Feinfühligkeit, um herauszufinden, was ein Kunde wirklich möchte. Auch ein Gespür für unterschiedliche Typen und ob beispielsweise eine Frisur auch zu der entsprechenden Person passt, sind wichtige Voraussetzungen. Hierfür spielen auch Stil- und Modekenntnisse eine gewisse Rolle. Ganz wichtig ist auch eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. Geschickte Hände sind außerdem von großem Vorteil beim sorgfältigen Umgang mit Schere oder Rasiermesser.
Wie sieht meine Zukunft als Friseur / Friseurin aus?
Im Anschluss an die Ausbildung lässt sich der Meisterabschluss erwerben. Mit dem Meistertitel kann ein eigener Fachbetrieb eröffnet und geführt werden, für den sich Fortbildungen im Bereich der Betriebswirtschaft anbieten.

Ausbildungsschwerpunkte

• Berufsgeschichte
• Rechtliche Aspekte der Ausbildung
• Fort- und Weiterbildung
• Hygiene
• Kundenempfang und Kundenbetreuung
• Gesprächsführung
• Pflege von Haar und Kopfhaut
• Kosten- und Verbrauchsberechnungen
• Frisurenvorschläge erarbeiten
• Frisuren mit verschiedenen Werkzeugen und Techniken erstellen
• Haare dauerhaft umformen
• Grundlagen der Farblehre
• Haare tönen
• Haare färben und blondieren
• Preisberechnungen
• Hände und Nägel pflegen und gestalten
• Haut dekorativ gestalten
• Marketing
• Qualitätsmanagement
• Verwaltung
• Spezielle Colorationstechniken
• Komplexe Beratungen zu besonderen Anlässen
• Einarbeiten und Pflege von Haarersatz

Mehr Informationen zu diesem Beruf und alle anderen Ausbildungsberufe findest Du auf :

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner