Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
page
berufe
job
job_listing

Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau

Ausbildungstyp:

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss:

Mittlere Reife, rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Arbeitsplatz:

Büro, Außendienst

Arbeitszeit:

werktags
Vergütung

1. Lehrjahr

941 €

2. Lehrjahr

1.057 €

3. Lehrjahr

1.178 €

4. Lehrjahr

(es handelt sich bei diesen Angaben um die durchschnittlichen Beträge der tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland)
Was macht eigentlich ein/e Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau?
Die Wohnungsvermittlung gehört zu den Hauptaufgaben der Immobilienkaufleute, doch umfassen dieser Beruf noch weitaus mehr Aufgaben, als man vielleicht anfangs denkt. Du betreust einen großen Immobilienbestand, sorgst für das Wohlbefinden der Mieter und die Instandhaltung der Immobilien. Du holst Angebote für den Kauf und den Verkauf ein und bewertest diese. Du verstehst es dich in Menschen hineinzuversetzen und ihren Ansprüchen gemäß, eine passende Immobilie zu finden. Anschließend überzeugst du mit deinem Verkaufstalent deine Kunden zum Kauf beziehungsweise zur Miete.

Was sollte ich für diesen Beruf mitbringen?

Immobilienkaufleute sollten ein gutes Durchhalte- und Durchsetzungsvermögen haben, denn in diesem Geschäft kommt es zu langwierigen Beratungs- und Verkaufsgesprächen. Daher ist auch ein kaufmännisches Denken und vor allem ein Verhandlungsgeschick sehr wichtig. Du solltest also ziemlich zäh sein, wenn es um Kaufverhandlungen geht. Du bist ganz nah am Kunden und solltest auf Kundenwünsche eingehen können, dafür solltest du kommunikativ und kundenorientiert arbeiten können. Du solltest bei Besichtigungen ein gutes Auge für bautechnische Mängel oder Sanierungsbedarf haben.
Wie sieht meine Zukunft als Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau aus?
Immobilienkaufleute sind an vielen Arbeitsorten anzutreffen: ob Wohnungsbauunternehmen, Immobilienabteilungen von Banken, Versicherungsgesellschaften und Bausparkassen oder in Maklerbüros. Wenn du hochhinaus willst, kannst du mit Fort- und Weiterbildungen die Karriereleiter aufsteigen. In Seminaren und Lehrgängen kannst du dein Wissen regelmäßig auffrischen und erweitern. Folgende Themenbereiche sind möglich: Vertrieb, Buchführung und Bilanz oder Haus- und Grundstücksverwaltung. Mit einer beruflichen Weiterbildung erhältst du einen Titel, wie wär’s zum Beispiel mit Betriebswirt/in für Immobilien oder Fachwirt/in für Finanzdienstleistungen. Mit genug Berufserfahrung kannst du dein eigenes Büro als Immobilienmakler/in eröffnen. Mit deiner Hochschulzulassung kannst du deinen Horizont noch weiter erweitern, indem du einen Studiengang, wie Bachelor of Arts Immobilienwirtschaft oder Bachelor of Arts Banking und Finance, absolvierst.

Ausbildungsschwerpunkte

der Ausbildungsbetrieb:
• Stellung, Rechtsform und Struktur
• Berufsbildung, arbeits-, sozial- und tarifrechtliche Vorschriften
• Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
• Umweltschutz
• Personalwirtschaft

Organisation, Informations- und Kommunikation:
• Arbeitsorganisation
• Informations- und Kommunikationssysteme
• Teamarbeit und Kooperation
• Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle:
• Betriebliches Rechnungswesen
• Controlling
• Steuern und Versicherungen

Marktorientierung:
• Kundenorientierte Kommunikation,
• Entwicklungsstrategien, Marketing;

Immobilienbewirtschaftung:
• Vermietung,
• Pflege des Immobilienbestandes,
• Grundlagen des Wohnungseigentums,
• Verwaltung gewerblicher Objekte;

Erwerb, Veräußerung und Vermittlung von Immobilien:
Begleitung von Bauvorhaben:
• Baumaßnahmen
• Finanzierung

Zwei Wahlqualifikationseinheiten gemäß der nachfolgenden Liste. Wahlqualifikationen:
• Steuerung und Kontrolle im Unternehmen,
• Gebäudemanagement,
• Maklergeschäfte,
• Bauprojektmanagement,
• Wohnungseigentumsverwaltung

Mehr Informationen zu diesem Beruf und alle anderen Ausbildungsberufe findest Du auf :

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner