Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
berufe
job
job_listing

Kaufmann / Kauffrau für Verkehrsservice

Ausbildungstyp:

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss:

Mittlere Reife, rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Arbeitsplatz:

Verkehrsmittel, Büro, Servicepoints

Arbeitszeit:

Schichtdienst
Vergütung

1. Lehrjahr

854 €

2. Lehrjahr

943 €

3. Lehrjahr

1.030 €

4. Lehrjahr

(es handelt sich bei diesen Angaben um die durchschnittlichen Beträge der tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland)
Was macht eigentlich ein/e Kaufmann / Kauffrau für Verkehrsservice?
Kaufleute für Verkehrsservice sind nicht nur Ansprechpartner an Servicepoints oder für die Aufsicht und Fahrkartenkontrolle in öffentlichen Verkehrsmitteln zuständig. Du wirst ebenso für das Beschwerde- und Kundenmanagement sowie für Marketingmaßnahmen zuständig. Die Ausbildung wird mit zwei verschiedenen Schwerpunkten angeboten:
• Sicherheit und Service
• Verkauf und Service

Wenn Du Dich für den Schwerpunkt „Sicherheit und Service“ entscheidest, wirst Du hauptsächlich für die Sicherheit der Fahrgäste in den Verkehrsmitteln sowie auf Bahnsteigen oder Haltestellen verantwortlich sein. Zu Deinen Aufgaben zählen auch Lösungswege für generelle Probleme mit der Sicherheit zu finden sowie technische Probleme zu untersuchen und reparieren.

Im Schwerpunkt „Verkauf und Service“ wirst Du hauptsächlich für die Beratung und den Verkauf im Infopoint oder Servicecenter zuständig sein. Du wirst auch Aufgaben in der Verwaltung übernehmen, zum Beispiel die Verarbeitung von Beschwerdeschreiben oder der Überprüfung vom Zahlungsverkehr.

Was sollte ich für diesen Beruf mitbringen?

Für das Bedienen und Überwachen von technischen Anlagen, wie den Notrufzentralen oder Videoüberwachungsanlagen, brauchst du ein technisches Verständnis, außerdem solltest Du dafür Verantwortungsbewusstsein und Beobachtungsgenauigkeit mitbringen. Da Du im ständigen Kundenkontakt stehst, solltest Du kunden- und serviceorientiert agieren und vor allem in schwierigen Situationen stets beherrscht und konfliktfähig auftreten.
Wie sieht meine Zukunft als Kaufmann / Kauffrau für Verkehrsservice aus?
Nach Deiner abgeschlossenen Ausbildung wirst du in sämtlichen Unternehmen des Personenverkehrs eine Beschäftigung finden können, das können Bahn-, Schifffahrts- sowie Flughafenbetreiber oder aber auch Reisebüros sein.
Während Deines Berufslebens solltest Du Dich stets fort- und weiterbilde, um weiterhin attraktiv auf dem Arbeitsmarkt zu bleiben. Es werden regelmäßige Fortbildungen angeboten, an denen Du teilnehmen kannst. In Seminaren und Lehrgängen zu Themen, wie Kundenservice oder Reklamationen, wirst Du Dein Wissen vertiefen können. Mit einer beruflichen Weiterbildung kannst Du Dich zum/r Betriebswirt:in in unterschiedlichen Bereichen, wie Verkehr oder Touristik/Reiseverkehr, oder zum/r Fachwirt: für den Bahnbetrieb ausbilden lassen. Falls Du eine Hochschulzulassung hast, könnte auch ein Studium eine weitere Möglichkeit sein, Deinen Wissenshorizont zu erweitern.

Ausbildungsschwerpunkte

• der Ausbildungsbetrieb:
– Aufgaben, Struktur und Rechtsform
– Berufsbildung
– Personalwesen, arbeits- und sozialrechtliche Vorschriften
– Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
– Umweltschutz

• Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme:
– Arbeitsorganisation
– Funktion und Wirkung von Informations- und Kommunikationssystemen
– Datenschutz und Datensicherheit

• Marketing

• Kundenorientierte Kommunikation:
– Kommunikation mit Kunden
– Anwenden von Fremdsprachen bei Fachaufgaben
• Verkehrsmittel im Personenverkehr

• Vertrieb

• Sicherheits- und Serviceleistungen:
– Service und Betreuung
– technischer Service
– Notfallmaßnahmen in Verkehrsanlagen

• Funktionsfähigkeit der Transportmittel

• Begleitservice

• kaufmännische Steuerung und Kontrolle:
– Zahlungsverkehr
– Buchführung
– Kosten- und Leistungsrechnung
– Controlling
– Materialbeschaffung und -verwaltung

Mehr Informationen zu diesem Beruf und alle anderen Ausbildungsberufe findest Du auf :

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner