Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
berufe
job
job_listing

Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Ausbildungstyp:

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss:

Fachabitur, rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Arbeitsplatz:

Büro, Außendienst

Arbeitszeit:

werktags
Vergütung

1. Lehrjahr

1.033 €

2. Lehrjahr

1.105 €

3. Lehrjahr

1.184 €

4. Lehrjahr

(es handelt sich bei diesen Angaben um die durchschnittlichen Beträge der tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland)
Was macht eigentlich ein/e Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen?
Kaufleute für Versicherungen und Finanzen beraten und betreuen private sowie gewerbliche Kunden zu Finanz- und Versicherungsfragen.

Diese Ausbildung kann in zwei Fachrichtungen absolviert werden:
• Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Versicherung
• Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Finanzberatung
In der Fachrichtung Versicherung wirst Du Deine Kunden zu passenden Versicherungen beraten, dabei geht es unter anderem um betriebliche Altersvorsorgen, Rentenversicherungen und Lebensversicherungen. Mit dem Schwerpunkt Finanzberatung hilfst Du Deinen Kunden bei ihren Kapitalanlagen, dabei analysierst Du den individuellen Bedarf und erstellst entsprechende Angebote.

Kaufleute für Finanzen und Versicherungen beraten ihre Kunden auch bei der Immobilienfinanzierung und Schadensbearbeitungen. Du bist für die Verwaltung von Verträgen zuständig und akquirierst regelmäßig potenzielle Neukunden. In diesem Beruf wirst Du oft im Außendienst Deine Kunden besuchen und sie vor Ort beraten.

Was sollte ich für diesen Beruf mitbringen?

Bei Deinen Kundenterminen ist es überaus wichtig, dass du zum einen kunden- und serviceorientiert und zum anderen kaufmännisch arbeitest. Du solltest Deine Kunden detailliert zu dem Umfang der Leistungen informieren und auf individuelle Wünsche und Bedenken eingehen können. Mit deinem Verhandlungsgeschick wirst du Konditionen für zum Beispiel Geldanlagen aushandeln. Du solltest stets verantwortungsbewusst mit den persönlichen Daten und Vermögenswerten deiner Kunden umgehen.
Wie sieht meine Zukunft als Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen aus?
Je nach gewählter Fachrichtung stehen Dir verschiedene berufliche Wege offen: Du kannst bei Finanzdienstleistungsunternehmen, bei Versicherungsmaklern, Kreditinstituten sowie in den jeweiligen Abteilungen großer Unternehmen Tätigkeit finden.
Während Deines Arbeitslebens solltest Du Dich stets weiterbilden, dafür bieten sich beispielsweise Fortbildungen in Form von Seminaren oder Lehrgängen an. Es werden zahlreiche Themenbereiche, wie Wertpapierhandel oder Kommunikative Kompetenz, angeboten. Wenn Du Deinen Bildungsweg nach der Ausbildung nicht beenden willst, stehen Dir die Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung oder eines Studiums offen. Mit einer beruflichen Weiterbildung erhältst Du einen weiteren Titel, wie zum Beispiel Geprüfte:r Fachwirt:in für Versicherungen und Finanzen oder Fachwirt:in für Finanzberatung. Mit Deiner Hochschulzulassung kannst Du Dich für einen Studiengang, wie dem Bachelor of Science Betriebswirtschaftslehre oder dem Bachelor of Arts Banking and Finance, einschreiben.

Ausbildungsschwerpunkte

Für beide Fachrichtungen gemeinsame Inhalte:
• Der Ausbildungsbetrieb:
– Stellung, Rechtsform und Struktur
– Berufsbildung
– Personalwirtschaft, arbeits-, sozial- und tarifrechtliche Vorschriften
– Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
– Umweltschutz

• Arbeitsgestaltung, kaufmännische Steuerung und Kontrolle:
– Arbeits- und Selbstorganisation
– Datenschutz und Datensicherheit
– Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben
– Betriebliches Rechnungswesen
– Kosten- und Leistungsrechnung
– Controlling

• Kundenberatung und Verkauf:
– Vorbereitung eines Beratungs- und Verkaufsprozesses
– Durchführung von Beratungs- und Verkaufsgesprächen
– Nachbereitung von Beratungs- und Verkaufsgesprächen

• Versicherungs- und Finanzprodukte

• Bestandskundenmanagement:
– Vertragsservice
– Kundenbetreuung

Inhalte der Fachrichtung Versicherung:

Schaden- und Leistungsbearbeitung sowie zwei Qualifikationseinheiten aus der folgenden Auswahlliste:
a) Kundengewinnung und Bestandsausbau
b) Marketing
c) Steuerung und Verkaufsförderung in der Vertriebseinheit
d) Risikomanagement
e) Vertrieb von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge
f) Vertrieb von Versicherungsprodukten für Gewerbekunden
g) Optimierung von Kundenbeziehungen und Versicherungsbeständen
h) Schadenservice und Leistungsmanagement


Inhalte der Fachrichtung Finanzberatung:

Anlage in Finanzprodukte sowie zwei Qualifikationseinheiten aus der folgende Auswahlliste:
a) Finanzierungsberatung von gewerblichen Kunden
b) Optimierung von Finanzproduktbeständen der Kunden
c) Private Immobilienfinanzierung und Versicherungen
d) Vertrieb von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge

Mehr Informationen zu diesem Beruf und alle anderen Ausbildungsberufe findest Du auf :

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner