Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
page
berufe
job
job_listing

Leuchtröhrenglasbläser / Leuchtröhrenglasbläserin

Ausbildungstyp:

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss:

Hauptschulabschluss, rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Arbeitsplatz:

Werkstätte und Lagerräume

Arbeitszeit:

werktags
Vergütung

1. Lehrjahr

768 €

2. Lehrjahr

820 €

3. Lehrjahr

920 €

4. Lehrjahr

(es handelt sich bei diesen Angaben um die durchschnittlichen Beträge der tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland)
Was macht eigentlich ein/e Leuchtröhrenglasbläser / Leuchtröhrenglasbläserin?
Leuchtröhrenglasbläser/innen stellen Buchstaben, Schriftzüge und Figuren aus Glaskolben und Glasröhren her. Das Glas wird zu Leuchtröhren verarbeitet, indem die Luft aus den Röhren rausgepumpt und mit Edelgasen befüllt werden. Diese Produkte werden für Lichtreklame und Beleuchtungsanlagen verwendet. Sie bereiten gebrauchte Röhren wieder auf und sorgen bei Bedarf für eine umweltgerechte Entsorgung.

Was sollte ich für diesen Beruf mitbringen?

Du solltest Interesse an den Schulfächern Mathematik, Physik, Chemie und Werken/Technik haben. Wichtig ist vor allem, dass du ein handwerkliches Geschick und eine gute Auge-Hand-Koordination mitbringst. Bei der Anfertigung von Einzelstücken muss präzise nach Entwurfsskizzen vorgegangen werden, dafür solltest du in der Lage sein sehr sorgfältig zu arbeiten. Du formst Röhre zu Buchstaben oder Figuren, ein ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen hilft dir dabei.
Wie sieht meine Zukunft als Leuchtröhrenglasbläser / Leuchtröhrenglasbläserin aus?
Leuchtröhrenglasbläser/innen sind in Glasbläserwerkstätten zu finden, die Leuchtreklame herstellen. Mit Seminaren und Lehrgängen können zu unterschiedlichen Themen das Wissen vertieft und neue Themenbereiche erlernt werden. Mit einer beruflichen Weiterbildung hast du die Möglichkeit die Karriereleiter aufzusteigen, du kannst dich zum Beispiel zum/r Industriemeister/in in der Fachrichtung Glas ausbilden.

Ausbildungsschwerpunkte

• Berufsbildung
• Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
• Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz
• Unfallverhütung, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
• Anfertigen von Zeichnungen und Handskizzen
• Handhaben, Pflegen und Warten von Werkzeugen, Maschinen und Anlagen
• Kenntnisse des Glases und anderer Werk- und Hilfsstoffe in der Leuchtröhrenherstellung
• Wiederaufarbeiten von Leuchtröhren
• Verarbeiten von Glas zu Leuchtröhren
• Einbringen von Leuchtstoffen
• Elektrotechnische Kenntnisse für den Betrieb von Leuchtröhren
• Verarbeiten von Elektroden
• Evakuieren und Füllen von Leuchtröhren
• Einbrennen, Prüfen und Kennzeichnen von Leuchtröhren

Mehr Informationen zu diesem Beruf und alle anderen Ausbildungsberufe findest Du auf :

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner