Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
berufe
job
job_listing

Servicekaufmann / Servicekauffrau im Luftverkehr

Ausbildungstyp:

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss:

Fachabitur, rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Arbeitsplatz:

Schalter, Büro

Arbeitszeit:

Schichtdienst
Vergütung

1. Lehrjahr

886 €

2. Lehrjahr

922 €

3. Lehrjahr

992 €

4. Lehrjahr

(es handelt sich bei diesen Angaben um die durchschnittlichen Beträge der tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland)
Was macht eigentlich ein/e Servicekaufmann / Servicekauffrau im Luftverkehr?
Als Servicekaufmann bzw. Servicekauffrau im Luftverkehr bist Du ein Allrounder: Service, Ticketverkauf, Gepäckermittlung, Flugzeugabfertigung und Buchhaltung. in der Verwaltung lernst Du alle organisatorischen Aufgaben kennen. Du erstellst Dienstpläne, bearbeitest und kalkulierst Rechnungen und bist für die Konzeption und Umsetzung von Marketingmaßnahmen zuständig. beim Ticketverkauf bist Du für die Beratung von Kunden zuständig, hier ermittelst Du Flugpreise, reservierst Sitzplätze, Hotels und Mietwagen. Am Schalter bist Du für den Check-in und die Gepäckannahme zuständig. Zu Deinen Aufgaben gehören zudem die Abfertigung der Flugzeuge, der Einstieg der Passagiere und das Einhalten von Sicherheitsvorschriften.

Was sollte ich für diesen Beruf mitbringen?

Der Flughafen ist ein Ort, wo Stress vorprogrammiert ist: verlorengegangenes Gepäck, Flugverspätungen oder gecancelte Flüge. Du solltest also stressresistent sein. Ein gutes Durchsetzungsvermögen und hohes Selbstbewusstsein werden Dir in vielen Situationen helfen, denn es kann auch mal zu Diskussionen mit Passagieren kommen. Du solltest zudem ein hohes Verantwortungsbewusstsein mitbringen, denn die Umsetzung der Sicherheitsvorschriften sind gerade am Flughafen äußerst wichtig. Da Du auch sehr oft mit internationalen Kunden und Passagieren zu tun haben wirst, solltest Du eine gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch mitbringen, weitere Sprachen sind von Vorteil.
Wie sieht meine Zukunft als Servicekaufmann / Servicekauffrau im Luftverkehr aus?
Nachdem Abschluss Deiner Ausbildung findest Du in Flughäfen und Reisebüros oder Reiseveranstaltern eine Beschäftigung.
Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben sind Fort- und Weiterbildungen unverzichtbar. In Seminaren und Lehrgängen kannst Du Dein Wissen auffrischen oder vertiefen. Es werden diverse Themenbereiche behandelt, zum Beispiel Verkaufstraining, Qualitätsmanagement oder Marketing. Mit einer beruflichen Weiterbildung erhältst Du nicht nur einen weiteren Titel, sondern auch die Möglichkeit eine höhere Position zu erreichen. Du kannst Dich zum/r Torismusfachwirt:in oder geprüften Betriebswirt:in ausbilden lassen. Mit einer Hochschulzulassung hast Du die Möglichkeit zu studieren, folgende Studiengänge können infrage kommen:
– Bachelor of Arts Logistikmanagement
– Bachelor of Arts BWL

Ausbildungsschwerpunkte

• der Ausbildungsbetrieb:
– Aufgaben, Struktur und Rechtsform
– Berufsbildung
– Personalwesen, arbeits- und sozialrechtlich Vorschriften
– Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
– Umweltschutz

• Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme:
– Arbeitsorganisation
– Funktion und Wirkung von Informations- und Kommunikationssystemen
– Datenschutz und Datensicherheit
– Marketing und Qualitätsmanagement

• Kommunikation und Kooperation:
– Gestalten von Kundenbeziehungen
– Anwenden von Fremdsprachen bei Fachaufgaben
– Selbststeuerung
– Teamarbeit

• Dienstleistungen:
– Vertrieb und Verkauf
– Sicherheitseinrichtungen und –verfahren
– Passagierservice
– Gepäckservice
– Flugzeugabfertigung

• Steuerung und Kontrolle:
– Planen und Steuern des Mitteleinsatzes
– Controlling im Servicebereich
– Zahlungsverkehr und Buchführung

Mehr Informationen zu diesem Beruf und alle anderen Ausbildungsberufe findest Du auf :

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner