Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
page
berufe
job
job_listing

Sport- und Fitnesskaufmann / Sport- und Fitnesskaufkauffrau

Ausbildungstyp:

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss:

Mittlere Reife, rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Arbeitsplatz:

Fitnessräume, Büro

Arbeitszeit:

Schichtdienst, Wochenendarbeit möglich
Vergütung

1. Lehrjahr

650 €

2. Lehrjahr

725 €

3. Lehrjahr

800 €

4. Lehrjahr

(es handelt sich bei diesen Angaben um die durchschnittlichen Beträge der tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland)
Was macht eigentlich ein/e Sport- und Fitnesskaufmann / Sport- und Fitnesskaufkauffrau?
Du bist für den reibungslosen Sportbetrieb zuständig und kümmerst Dich dabei nicht nur um Deine Kunden, sondern auch um betriebswirtschaftliche und organisatorische Aufgaben. Unter anderem wirst Du Konzepte für Sportdienstleistungen in Fitnessstudios oder Verbänden entwickeln und diese umsetzen. Du entwickelst Trainingspläne, gibst Fitnesskurse und bedienst Sportgeräte. Du bist für die Planung von Marketingaktionen zuständig und sorgst so für eine höhere Bekanntheit und neue Anmeldungen. Auch die Anmeldungen neuer Kunden bearbeitest Du. Außerdem wirst Du auch Veranstaltungen und Investitionen planen, so bist Du beispielsweise für die Bestellung neuer Sportgeräte zuständig.

Was sollte ich für diesen Beruf mitbringen?

Sport- und Fitnesskaufleute sollten natürlich eine Begeisterung für Sport und Fitness haben. Du solltest körperlich fit und belastbar sein. Dabei solltest Du auch in der Lage sein andere zu motivieren. In Fitnesskursen wirst Du vor größeren Gruppen Fitnessübungen vormachen, Du solltest also keine Hemmungen haben. Außerdem solltest Du auch gut auf Fremde zugehen können und eine gute Kommunikationsfähigkeit haben – so werden Deine Kurse zu Hits und Deine Kunden werden nicht nur körperlich herausgefordert, sondern haben auch Spaß. Auch hinter den Kulissen muss alles ordentlich geplant und sorgfältig organisiert werden.
Wie sieht meine Zukunft als Sport- und Fitnesskaufmann / Sport- und Fitnesskaufkauffrau aus?
Nach Deiner Ausbildung findest Du Beschäftigung an vielen Arbeitsorten, einige davon können Fitnessstudios, Wellness- und Gesundheitszentren, Sportschulen und Sportverbände und -vereine sein.
Um Dein Wissen immer auf dem neuesten Stand zu halten und Dich in bestimmten Themenbereichen zu spezialisieren, kannst Du Fort- und Weiterbildungen besuchen. In Seminaren und Schulungen werden Themen, wie Marketing, Kundenservice sowie Finanz- und Rechnungswesen behandelt. Mit einer beruflichen Weiterbildung erhältst Du einen weiteren Titel, wie Sportfachwirt:in oder Fitnessfachwirt:in und hast die Möglichkeit eine höhere Position zu erreichen.
Auch ein Studium ist eine Möglichkeit, die Karriereleiter weiter hinaufzusteigen und Dein Wissen zu erweitern. Wie wär’s mit den Studiengängen:
– Bachelor of Arts BWL
Bachelor of Arts Sportwissenschaft

Ausbildungsschwerpunkte

Abschnitt A
Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:
• Sport und Bewegung

• Geschäfts -und Leistungsprozess:
– betriebliche Ablauforganisation, Qualitätssicherung
– Leistungsangebote
– Beschaffung

• Marketing:
– Märkte und Zielgruppen
– Verkauf
– Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

• Planung und Organisation von Veranstaltungen;
technischer Betriebsablauf, Betriebssicherheit

• kaufmännische Steuerung und Kontrolle:
– Rechnungsvorgänge und Kalkulation
– betriebliches Rechnungswesen
– Controlling

• Personalwirtschaft

Abschnitt B
Integrative Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:
• Der Ausbildungsbetrieb:
– Stellung, Rechtsform und Struktur
– Berufsbildung, arbeits- und sozialrechtliche Grundlagen
– Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
– Umweltschutz

• Information, Kommunikation und Kooperation:
– Informations- und Kommunikationssysteme
– Arbeitsorganisation
– Teamarbeit und Kooperation
– kundenorientierte Kommunikation

Mehr Informationen zu diesem Beruf und alle anderen Ausbildungsberufe findest Du auf :

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner