Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
page
berufe
job
job_listing

Verkäufer / Verkäuferin

Ausbildungstyp:

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss:

Hauptschulabschluss, rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben

Ausbildungsdauer:

2 Jahre

Arbeitsplatz:

Verkaufsräume

Arbeitszeit:

werktags
Vergütung

1. Lehrjahr

895 €

2. Lehrjahr

987 €

3. Lehrjahr

4. Lehrjahr

(es handelt sich bei diesen Angaben um die durchschnittlichen Beträge der tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland)
Was macht eigentlich ein/e Verkäufer / Verkäuferin?
Verkäufer/innen sind die erste Anlaufstelle der Kunden in einem Geschäft. Daher stehst du dem Kunden zur Beratung, bei Reklamationen und Verkauf einer Ware oder Dienstleistung zur Seite,
du führst Ware vor und suchst nach Lösungsmöglichkeiten. Im Geschäft bist du außerdem dafür zuständig, dass genügend Ware ausliegt und der Verkaufsraum immer ordentlich und sauber ist.

Was sollte ich für diesen Beruf mitbringen?

Eine freundliche, offene und höfliche Art gehört zur charakterlichen Grundausstattung. Als gute/r Verkäufer/in suchst du den Kontakt zum Kunden, bist kommunikativ und arbeitest stets kundenorientiert. Ein Blick für Ordnung und verkaufsfördernde Maßnahmen sowie ein gewisses Organisationstalent sind ebenfalls gute Voraussetzungen.
Wie sieht meine Zukunft als Verkäufer / Verkäuferin aus?
Als Verkäufer/in bist du in den unterschiedlichsten Verkaufsräumen zu finden. Nach der zweijährigen Ausbildung gibt es viele Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln. Du kannst regelmäßig an Seminaren und Lehrgängen teilnehmen, um dir neues Wissen anzueignen. Möglich sind Schulungen zu Verhandlungstrainings, Mitarbeiterführung oder Dekoration und Warenpräsentation. Noch bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt sicherst du dir, indem du dich weiterbildest, beispielsweise zum/r Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Handelsfachwirt/in oder Betriebswirt/in. Wenn du eine Hochschulzulassung hast, kannst du auch ein Studium beginnen.

Ausbildungsschwerpunkte

Die Modernisierung des Ausbildungsberufs Verkäufer/ Verkäuferin von 1968 ist seit vielen Jahren überfällig, da sich in über 30 Jahren die Strukturen und Anforderungen im Handel verändert haben. Nach wie vor bleibt die Verkaufs- und Serviceorientierung Kernaufgabe dieses Ausbildungsberufs. Allerdings wurden Differenzierungs- und Wahlmöglichkeiten geschaffen, um auf die Heterogenität des Einzelhandels einzugehen und Qualifikationen für seine unterschiedlichen Betriebsformen und –größen sowie für die unterschiedlichen Branchen und Bedarfsbereiche bereitzustellen.
Die Pflichtqualifikationseinheiten, die für den gesamten Einzelhandel vorgesehen sind, haben einen Umfang von 21 Monaten.
Als Vertiefung und Erweiterung der Pflichtqualifikationseinheiten kann je nach dem Bedarf der Ausbildungsbetriebe und dem Wunsch der Auszubildenden eine Wahlqualifikationseinheit aus vier im Umfang von etwa drei Monaten aus den folgenden Bereichen gewählt werden.

1. Warenannahme/ Warenlagerung,
2. Beratung und Verkauf,
3. Kasse,
4. Marketingmaßnahmen.

Durch die curriculare Verbindung der Ausbildungsberufe Verkäufer/ Verkäuferin und Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel wurde ein Gesamtkonzept für die Ausbildungsberufe des Einzelhandels geschaffen. Die Ausbildungsinhalte des Ausbildungsberufes Verkäufer/ Verkäuferin sind identisch mit den ersten beiden Jahren des Ausbildungsberufes Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel. Dadurch wird die Durchlässigkeit des Ausbildungsberufs Verkäufer/ Verkäuferin zu dem dreijährigen Ausbildungsberuf Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel sichergestellt.

Mehr Informationen zu diesem Beruf und alle anderen Ausbildungsberufe findest Du auf :

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner